Olga von der Postschwaige – Vice Champion d’Europe

Olga von der Postschwaige – Vice Champion d’Europe
Olga von der Postschwaige, Vice Champion d’Europe.

Das Frühjahr 2022 liegt hinter uns und damit eine äußerst erfolgreiche Prüfungs- und Trainingssaison. Die jungen Hunde haben sich hervorragend weiterentwickelt, besonders Koala. Im kommenden Jahr wird sie ihre erste Grande Quete-Saison laufen. Als hätte sie eine Art Masterplan, kann sie Geländestrukturen gut einordnen, sucht weit und beweist immer wieder enormen Jagdverstand.

Franchanna’s Koala.

Auch Nitro, ein Sohn von Hiroshima und Led Zep, hat sich in Andalusien und Serbien vielversprechend präsentiert. Mit gerade mal 10 Monaten hat er alles, was einen Pointer auszeichnet. 

Franchanna’s Nitro.

Das Training selbst in Andalusien war geprägt von Höhen und Tiefen. Trockenes und damit hartes Terrain, wenig Hühner und extreme Temperaturen, haben es uns und den Hunden schwer gemacht. Beschweren kann ich mich allerdings nicht. Olga, Hiroshima, und Beauty haben sich in der Grande Quete platziert und auch Dorie und Liv konnten sich in ihrer Disziplin – Quete de Chasse – erfolgreich platzieren. 

Hiroshima – schneller geht immer!

Als herausragend sind die Leistungen von Happy zu bezeichnen. Geführt von Emmanuel, hat sie sich mit gerade mal 2 Jahren mehrfach in der Grande Quete platziert, einmal im RCACIT! Chapeau!

RCACIT Franchanna’s Happy!

Und dann geschah, womit wohl kaum jemand gerechnet hätte: Olga und ich wurden Vice Champion d’Europe Hündinnen in der Grande Quete. Unfassbar, noch heute. Es hat einfach alles gestimmt. Olga war in Bestform, das Prüfungsgelände, die Uhrzeit, die Temperatur, die Hühner – es war einfach alles perfekt. Ein großer Dank geht an dieser Stelle an Uli Werchau, Olga’s Züchter, an meinen Lebensgefährten Emmanuel Bourgeois und an Theo Mavridis, der Olga in jungen Jahren trainiert hat.

Champion d’Europe Rüden wurde Gandalf, ein Sohn von  Franchanna’s Boss, geführt von Theo Mavridis. Besser hätte es nicht laufen können. 

Leider gab es neben diesem grandiosen Erfolg auch ein sehr trauriges Ereignis, das ich bis heute nicht verwunden habe. Meine heißgeliebte Ely ist in Andalusien an den Folgen einer Magendrehung gestorben. Ely, ich werde dich nie vergessen. 

Ely – ich werde dich nie vergessen.

In Serbien ging es dann natlos mit Training und Prüfungen weiter. Besonders stolz bin ich auf Hiroshima und Liv. Hiroshima hat sich einige Male in der Grande Quete platziert, einmal sogar mit einem RCAC! Und auch Liv hat sich diverse Male in der Quete de Chasse platziert, ebenfalls einmal im RCAC! Die beiden Mädels haben alles gegeben. 

RCAC Troldmarken’s Liv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*